Weiterbildungsakademie

Nach fast 30 Jahren innovativer Arbeit in der Familienbildung, pädagogischer Tätigkeit in unseren Kindertagesstätten und in der fachlichen Beratung von Tagespflegepersonen wollen wir unsere erprobten Konzepte und praktischen Erfahrungen weitergeben. Unser Fokus liegt auf anwendbaren und alltagstauglichen Methoden, die Sie direkt in Ihrem Arbeits- und Lebenskontext nutzen können. Unsere Weiterbildungen sind lebendig gestaltet und geben Ihnen die Möglichkeit zum aktiven Erleben und Ausprobieren, zur Selbstwahrnehmung und Reflexion sowie zum fachlichen Erfahrungsaustausch.

So vielfältig wie unsere Erfahrungen und Kompetenzen in den genannten Tätigkeitsfeldern ist das thematische Spektrum unseres Weiterbildungsangebotes an Sie. Unsere Referenten verbindet unsere Vereinskultur des wertschätzenden, toleranten Umgangs miteinander, des Lernens, Erforschens und der konstruktiven Auseinandersetzung mit fachlichen und zwischenmenschlichen Themen. Uns alle vereint auch der respektvolle Blick auf Kinder und Ihre Familien. Wir möchten ihnen ein gesundes und gut begleitetes Wachsen ermöglichen. Mit unseren Weiterbildungsangeboten für Fachkräfte und Eltern geben wir unser Wissen aus der uns eigenen ganzheitlichen, fachübergreifenden Perspektive in dieses spannende Feld.

In der Regel richten sich unsere Angebote an Gruppen.

Zeiten und Termine sprechen wir individuell mit Ihnen ab.

Die inhaltlichen Schwerpunkte können wir Ihrem Bedarf entsprechend abstimmen und anpassen. Sprechen Sie uns einfach an!

Einige Weiterbildungen können wir, wenn gewünscht, inhouse in Ihrer Einrichtung durchführen.

Anhand der Absprachen erstellen wir Ihnen ein individuelles, faires Preisangebot.

Interessiert? » Schreiben Sie uns einfach oder rufen Sie an.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
des Mütterzentrum e.V. Leipzig für die Durchführung von Bildungsleistungen (genannt „Weiterbildungsakademie“)

1. Geltungsbereich
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bildungsleistungen des Mütterzentrum e.V. Leipzig (im Folgenden Veranstalter genannt). Vertragspartner können Institutionen, Verbraucher und Unternehmer sein (im Folgenden Vertragspartner genannt).

2. Leistungen
Der Veranstalter erbringt die Leistungen nach Art und Umfang gemäß den Leistungsbeschreibungen auf der Internetseite und in gedruckter Form. Vertragsergänzungen, -abänderungen oder Nebenabreden werden schriftlich bestätigt

3. Anmeldung und Vertragsschluss
Für alle Weiterbildungen ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Die verbindliche Anmeldung kann schriftlich oder formlos auf dem Postweg sowie per E-Mail an weiterbildungsakademie@muetterzentrum-leipzig.de unter Angabe der folgenden Daten erfolgen: Name, Postanschrift, E-Mail-Adresse (freiwillig), Telefonnummer (freiwillig), Beruf (freiwillig), gewünschte Weiterbildung, Einwilligung in die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Datum und Unterschrift (bei Anmeldung über den Postweg). Anmeldungen sind in der Regel als Gruppe möglich. Ausnahmen nach vorheriger Absprache sind möglich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und hängt von der Veranstaltung ab. Der Vertrag kommt erst durch die schriftliche Anmeldebestätigung (per Post oder E-Mail) des Veranstalters zustande. Die Darstellung der Veranstaltung auf der Internetseite www.muetterzentrum-leipzig.de oder im gedruckten Weiterbildungsprogramm stellt kein rechtlich bindendes Angebot dar.

4. Zahlungsbedingungen
Mit der Anmeldebestätigung werden die Zahlungsinformationen übermittelt. Der Vertragspartner hat die Weiterbildungsgebühr unabhängig von Leistungen Dritter (z.B. Agentur für Arbeit, Arbeitgeber) bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn auf das angegebene Konto zu überweisen, im Falle einer kurzfristigeren Anmeldung bis zum in der Anmeldebestätigung aufgeführten Datum. Bei Nichtzahlung des fälligen Betrages ist der Veranstalter berechtigt, die Veranstaltung abzusagen bzw. die entsprechenden Teilnehmer von der Teilnahme auszuschließen.

5. Stornierung
Die Stornierung einer Veranstaltungsteilnahme muss schriftlich erfolgen (per Post oder E-Mail). Zur Wahrung der Stornierungsfristen gilt das Datum des Eingangs: Bei einer Stornierung bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn fällt eine Bearbeitungsgebühr von 10 Euro an. Bei einer späteren Stornierung zwischen 4 und 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn sind 25% der Weiterbildungsgebühr, zwischen 13 und 7 Kalendertagen vor Veranstaltungsbeginn 50% und innerhalb von 6 Kalendertagen vor dem Beginn die volle Weiterbildungsgebühr zu zahlen.

6. Absage von Bildungsleistungen durch den Veranstalter
Der Veranstalter kann eine Bildungsleistung absagen, wenn die Mindestteilnehmerzahl laut Ausschreibung nicht erreicht wird, der Referent kurzfristig nicht verfügbar ist oder aufgrund höherer Gewalt. Der Teilnehmer wird rechtzeitig informiert und bereits gezahlte Entgelte werden vollständig erstattet. Weiterführende Ansprüche sind vorbehaltlich Ziffer 8 ausgeschlossen.

7. Außerordentliche Kündigung
Der Veranstalter hat das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund, wenn Teilnehmer die Veranstaltung nachhaltig stören oder der Vertragspartner sich mit Zahlungen im Verzug befindet.

8. Haftung
Der Veranstalter haftet nur für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Veranstalters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Unberührt davon bleibt die Haftung für die Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten und aus dem Produkthaftungsgesetz. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrages notwendig ist und auf deren Einhaltung der Vertragspartner vertraut und regelmäßig vertrauen darf. Im Fall der Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten wird der Schadenersatzanspruch auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden begrenzt, wenn dieser nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadenersatzansprüche aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

9. Datenschutz
Personenbezogene Daten werden vom Veranstalter ausschließlich im Rahmen der Veranstaltungs- und Vertragsabwicklung elektronisch gespeichert und automatisiert verarbeitet. Die Namen der Teilnehmer werden für die Teilnahmelisten und -bestätigungen benötigt und diesem Zusammenhang an den jeweiligen Referenten weiter gegeben. Alle Daten werden max. 1 Jahr nach Abschluss der Weiterbildungsveranstaltung bzw. nach Abmeldung vom Newsletter gelöscht.

10. Urheberrecht
Weiterbildungsunterlagen (Skripte o.ä.) sind grundsätzlich urheberrechtlich geschützt. Eine weitere Verwendung ist nur nach vorheriger Zustimmung des Urheberrechteinhabers zulässig.

11. Anwendbares Recht und Erfüllungsort
Die Rechtsbeziehung der Vertragsparteien aus oder im Zusammenhang mit dem Vertrag unterstehen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Erfüllungsort für sämtliche Leistungen des Vertrags ist Leipzig, der Sitz des Vereins.

12. Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung des Vertrages ganz oder teilweise unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so bleibt der Vertrag davon im Übrigen unberührt.

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das hier abrufbare Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Ihren Widerruf können Sie per Post an folgende Anschrift senden: Mütterzentrum e.V. Leipzig, Weiterbildungsakademie, Walter-Heinze-Str. 22HH, 04229 Leipzig oder per E-Mail an weiterbildungsakademie@muetterzentrum-leipzig.de.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden wir Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnen.

Weiterbildungsangebote

Kuscheln, Liebe, Doktorspiele: liebevolle und angemessene Begleitung kindlicher Sexualentwicklung

Workshop für Eltern und werdende Eltern | Referent: Ralf Pampel Das Erkunden und Entdecken des eigenen und anderer Körper, Doktorspiele, Neugierde und sinnlich-körperliche Spiele von Kindern gehören zum Alltag in Kindertagesstätten. Die vielfältigen Ausdrucksformen kindlicher Sexualität führen oft zu Verunsicherungen bei Eltern. Es bestehen viele Unklarheiten darüber, was unter kindlicher Sexualität eigentlich zu verstehen ist. […]
  • Ralf Pampel
Details zum Angebot

Draht und Form

Workshop für pädagogische Fachkräfte mit Interesse an handwerklich-künstlerischer Arbeit (mit Draht) | Referent: Richard Brüx Draht ist ein in vielfältigsten funktionalen Zusammenhängen eingesetztes Material, das sich zugleich hervorragend eignet, künstlerisch in Form gebracht zu werden – als zweidimensionale Zeichnung oder als raumgreifende Skulptur mit ganz eigenem Charakter. Die Farbigkeit verschiedener Metalle und Legierungen durch die Verwendung von […]
Details zum Angebot

Mit Tönen jonglieren, Rhythmus spüren, die eigene Stimme probieren – Musizieren mit Kindern macht Spaß

6 stündiger Workshop für pädagogische Fachkräfte in Kindertagesstätten und Tagespflegepersonen | Referentin: Kristin Böhm Musik und Rhythmen durchdringen unser Leben in allen Bereichen. Sie sind z.B. stark an der Sprachentwicklung und Gehörbildung von Kindern beteiligt und bieten vielfältigste Möglichkeiten sinnlicher Erfahrungen und Erlebnisse. Dieser Workshop möchte ErzieherInnen ihre Unsicherheiten am eigenen musikalischen Ausdruck nehmen. Er vermittelt […]
  • Kristin Böhm
Details zum Angebot

Offene Arbeit in der Kita – Wir wollen schon…aber wie?

Workshop für Teams in Kitas | Referentinnen: Sylke Mai & Raymonde Will Offene Arbeit – geht das bei uns überhaupt? Sie beschäftigen sich in Ihrem Team mit der Offenen Arbeit? Sie wägen noch ab? Sie wünschen sich mehr Sicherheit, um mit der Offenen Arbeit zu beginnen oder weiterzugehen? Sie wollen gern über Vor- und Nachteile diskutieren? […]
  • Sylke Mai, Raymonde Will
Details zum Angebot

Zur Zeit finden keine Veranstaltungen in dieser Einrichtung statt.

Adresse

Postanschrift:
Mütterzentrum e.V. Leipzig
Weiterbildungsakademie
Walter-Heinze-Str. 22HH
04229 Leipzig

Ansprechpartner*in/nen

Juliane Maresch

0341-47839343 E-Mail