Pressemitteilung



Veröffentlicht am 25. Juli 2016

Im „Müzel“ werden die Schwerter geschwungen

Bericht einer Sommerfest-Besucherin im Familienzentrum Grünau

„Kaum um die Ecke gebogen wartet eine andere Welt auf die Eltern und Kinder aus Grünau und Umgebung. Das rege Treiben auf dem Gelände des Müzels, die Klänge von aneinanderschlagenden Schwertern und der Duft von Essen lassen die Besucher sofort eine gedankliche Zeitreise antreten. Plötzlich findet man sich im Mittelalter wieder, und das mitten im größten Plattenbauviertel Sachsens.

Den Mitarbeitern ist es gelungen, mit viel Liebe zum Detail ein wunderschönes Kinderfest zu organisieren. Vom selbst gestalteten Eingangsschild, über passende Kostüme bis hin zu typischen Gerichten aus dem Mittelalter und themenbezogenen Ständen ist alles über Wochen geplant und am Tag des Festes erfolgreich umgesetzt worden.

Jetzt toben große und kleine Kinder in allen Ecken des schönen Gartens. Dort können sie sich die Gesichter bunt anmalen lassen, den mittelalterlichen Kämpfern zuschauen oder auch selbst einmal das Schwert in die Hand nehmen und gegen einen von den Profis antreten. Einige Kinder sind sogar in Kostümen gekommen und fügen sich wunderbar in das Bild aus lange vergangenen Tagen ein.

Wer es etwas ruhiger angehen lassen möchte, schlendert einmal zu den Ständen, an denen eine große Auswahl an Speisen und Getränken angeboten wird, und setzt sich mit der Beute in die Sonne, um zuzusehen was die anderen so machen.

Es wird geschaukelt, gewippt, gebuddelt, gerutscht. Eltern rasen hinter ihren Kindern hinterher, die alles entdecken und auskundschaften wollen. Es sind kleine Babys zu Besuch, Kleinkinder, Kindergarten- und Schulkinder. Neben vielen bekannten Gesichtern, die oft im Müzel sind, sieht man heute auch einige neue. Und weil es ein Samstag ist, sind heute auch viele Väter, Omas und Opas dabei.

Ein schöner Tag unter einem schönen Motto. Eine schöne Gelegenheit seinen Kindern das Thema Geschichte etwas näher zu bringen, und vor allem eine gute und wichtige Möglichkeit für Eltern aus Grünau gemeinsam mit ihren Kindern etwas Besonderes zu unternehmen und zu erleben, ohne an finanzielle Grenzen zu stoßen. Wir freuen uns auf das nächste Jahr!“

Für die Geld- und Sachspenden, die dieses Fest möglich gemacht haben, bedankt sich das Familienzentrum Grünau herzlich bei seinen Sponsoren: der Apotheke am Ratzelbogen, der Fraktion Die Linke im Leipziger Stadtrat, dem Zoo Leipzig, dem Klee-Gartencenter Grünau, dem Lukas Bäcker (Filiale Selliner Straße), der WG Lipsia, den Wasserwerken Leipzig, dem dm-Drogeriemarkt (Filiale Allee Center), der Fleischerei Reißaus am Ratzelbogen und besonders dem Kulturamt der Stadt Leipzig für die Unterstützung im Rahmen des Grünauer Kultursommers. Das Fest wurde gemeinsam mit dem Projekt Interkulturelle Familienbildung (gefördert von der Aktion Mensch) organisiert, die Headliner waren die Ritter von Planet of Shows und der Mitmachzirkus Zirkomania.

431 Wörter, 2906 Zeichen

Ansprechpartner*in/nen

Laura Will

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
0341-47839343, 0157-51185151 E-Mail