„ReWIR“ – Preisträger Sächsische Mitmach-Fonds

Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung im Rahmen des Ideenwettbewerbs „Sächsische Mitmach-Fonds“ in der Kategorie „ReWIR“ zur Förderung des Miteinanders und Zusammenlebens der Menschen. Von dem Preisgeld haben wir uns ein superduper Lastenrad gekauft. Es wird bereits regelmäßig von unseren Hausmeistern genutzt für den klimaneutralen Transport von Werkzeug und Arbeitsmaterialien zwischen unseren vier Standorten. Außerdem soll es mit einem Aufbau als mobiler Informations- und Mitmachstand unseres Upcyclingprojekts Restlos zum Einsatz kommen, zum Beispiel bei der nächsten Ökofete und auch Laura von der Öffentlichkeitsarbeit freut sich schon darauf, mit dem Lastenrad unsere Werbematerialien zum nächsten Infoabend befördern zu können, ohne auf ein Auto oder den ÖPNV angewiesen zu sein.

Sommerferienkurse bei Restlos

Liebe Schüler*innen,
die Ferien nahen und wir haben ein tolles Programm für euch, das ihr auch im Sommerferienpass findet! Viel Spaß beim Stöbern!

Für alle Kurse: Meldet euch bitte per E-Mail an restlos@muetterzentrum-leipzig.de an.
Alle Kurse finden in der Restlos-Halle (Gießerstraße 29, 04229 Leipzig) statt.

KURS 1: Kreativ blaumachen mit Cyanotypie
Di, 27.07.2021 von 15:00 bis 17:00 Uhr | Ab 12 Jahren | 8 Euro
Manchmal werfen die einfachsten Gegenstände und Materialien die interessantesten Schatten. Mit der fotografischen Technik Cyanotypie (oder Blaudruck) können wir deren Umrisse und Strukturen auf Papier festhalten. Wir experimentieren, lassen uns überraschen und schaffen spannende Bilder ganz in blau und weiß.

KURS 2: Kreativer Schmuck aus 1001 Dingen, die ihr zu Hause habt
Mi, 28.07.2021 von 13:00 bis 15:00 Uhr | Ferienpass-Angebot | Ab 8 Jahren | 4 Euro mit Ferienpass | 5 Euro ohne Ferienpass
Wir machen aus Plastik, Wolle, Draht und vielen anderen Restmaterialien wunderschönen Schmuck! Ob als Ohrring, Kette oder Haarschmuck — eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

KURS 3: DIY-Windlichter aus Marmeladengläsern
Do, 29.07.2021 von 12:30 bis 14:30 Uhr | Ferienpass-Angebot | Ab 10 Jahren | 5 Euro mit Ferienpass | 6 Euro ohne Ferienpass
Oh ja, endlich sind sie da, die lauen Abende. Wie gemütlich ist es, wenn wir auf dem Balkon oder im Garten dann von zahllosen Windlichtern umringt sind?
Wir zeigen euch, wie ihr im Handumdrehen einfache Gläser verzieren könnt. Vielfältige Aufhängungstechniken runden das Angebot ab.

KURS 4: Selbst genähte Picknick- oder Badedecken
02.08.2021 von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr | Ferienpass-Angebot | Ab 12 Jahren | 12 Euro ohne Ferienpass | 10 Euro mit Ferienpass
Genießt ihr auch eure Zeit draußen? Ob bei einem Picknick im Park oder beim Baden am See: Mit eurer selbst genähten Picknick- oder Badedecke wird’s sicher gemütlich.
Der Clou dabei: Wenn ihr mögt, könnt ihr euer Schmuckstück mit Spielfeldern aus Stoff bestücken und so die Unterhaltung quasi gleich mit einnähen. Wir zeigen euch, wie’s geht. Schnappt euch ein paar Spielfiguren und dem Spaß sind keine Grenzen gesetzt!

KURS 5: DIY-Handy- oder Schlüsseltaschen aus alten Jeans
Mi, 04.08.2021 von 10:00 bis 12:00 Uhr | Ferienpass-Angebot | Ab 10 Jahren | 5 Euro ohne Ferienpass | 4 Euro mit Ferienpass
Das Handy wollt ihr immer dabei haben, habt aber leider nicht immer eine Hosentasche? Rucksack mitnehmen lohnt sich nicht? Wir haben die Lösung für euch. Mit ein paar bunten Stoffresten (alte Jeans) und einfachen Handstichen nähen wir mit euch einzigartige Exemplare.

KURS 6: Selbst genähte Yoga-Kissen
Di, 31.08.2021 von 15:00 bis 18:00 Uhr | Ferienpass-Angebot | Ab 16 Jahren | 12 Euro ohne Ferienpass | 10 Euro mit Ferienpass
In diesem Kurs näht ihr unter Anleitung euer eigenes super bequemes Yoga-Kissen. Näherfahrung nicht zwingend nötig.

KURS 7: Drahtkunst
Di, 02.09.2021 von 12:30 bis 14:30 Uhr | Ferienpass-Angebot | Ab 8 Jahren | Kinder: 5 Euro ohne Ferienpass, 4 Euro mit Ferienpass | Erwachsene 8 Euro (inkl. Material)
Restlos Draht biegen und metallische Kunstwerke schaffen! Drahtkünstler Richard Brüx zeigt, wie aus Metallresten und anderen spannenden, drahtigen Materialien neue Dinge entstehen können. Durch einfaches Biegen und Formen verwandelt ihr vermeintliche Abfallmaterialien in Figuren, Schmuck, Alltagsgegenstände…

Alles Gute zum Schulanfang

Am 14.07.2021 fand im malerischen Garten des Budde-Hauses das diesjährige Fest der „Aktion Zuckertüte“ statt. In kleinem, aber feierlichem Rahmen wurden Schulstart-Gutscheine and die anwesenden ABC-Schütz*innen verteilt und ein kleiner Birnbaum gepflanzt. Wir wünschen einen wunderbaren Start in die Schulzeit!

Die „Aktion Zuckertüte“ ist eine Initiative der Stiftung „Bürger für Leipzig“ in Zusammenarbeit mit der Leipziger Kinderstiftung, dem FAIRbund e.V., dem Deutschen Kinderschutzbund Leipzig e.V., dem Mütterzentrum e.V. Leipzig, dem Johanniter-Unfallhilfe e.V., den Kindertagesstätten des BBW Leipzig und des Jugendberufshilfeangebots „Netz kleiner Werkstätten“.

Foto: Marcus Fröhner

Freie Betreuungsplätze bei den MiniMäusen

Hallo liebe Eltern,

bei den MiniMäusen in Leipzig Gohlis gibt es jeweils einen freien Betreuungsplatz ab dem 01.09.2021 und dem 01.10.2021 zu vergeben.

Die MiniMäuse befinden sich auf der Virchowstraße mit einer sehr guten Verkehrsanbindung der Linien 12 und 90.

Ein wunderschöner, von uns oft genutzter, Park befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Tagespflege.

Unsere strukturierte Woche beinhaltet viel frische Luft, eine pädagogisch geleitete Musikstunde, eine angeleitete Sportstunde sowie ein döTerra Duftkonzept zur Entspannung, Eingewöhnung und Immunstärkung.

Ich bin qualifizierte Kindertagespflegeperson mit einem 9 jährigen Erfahrungsschatz.

Gern können Sie auch auf unserer Website schnuppern: www.simones-minimaeuse.de
Tel.: 0176-88486161

Ich freue mich auf ein persönliches Gespräch.

Liebe Grüße Simone

NEU: Monatliche DIY-Werkstatt im Familienzentrum „Treffpunkt Linde“

Das neue montag-monatliches DIY-Mitmachangebot im Familienzentrum „Treffpunkt Linde“ steht ganz im Zeichen von „selbstgemacht“, „LIFEHACKS“ oder „so-wie-zu-(Ur-)Großelterns-Zeiten“!
Alexandra und Diana bieten dir in einer kleinen Werkstatt im Familienzentrum den Raum und die Möglichkeit, thematisch abgestimmt ausgewählte PRAKTISCHE, SCHÖNE, NÜTZLICHE … Dinge des Alltags, Haushalts, Körpers, … selbst herzustellen – anstelle sie wie sonst üblich zu kaufen.
Neben allerhand Input und Raum für Austausch, kannst du diese Dinge, Mittel etc. selbst herstellen – wir stellen dir die benötigten Materialien, Zutaten und Anleitungen zur Verfügung. So kannst du mit deinem selbst hergestellten Produkt nach Hause gehen – und es später auch zu Hause wieder oder weiter herstellen. Bewusst und nachhaltig, frei von Schadstoffen und nach Möglichkeiten plastikfrei.
Nebenbei kannst du sogar noch andere Familien kennenlernen. Das alles in der angenehmen Atmosphäre des Familienzentrums.
Für die jeweils verwendeten Zutaten erheben wir einen Unkostenbeitrag.
Bring gern deine eigenen Gefäße (Schraubgläser, Flaschen, etc.) mit.

Die engagierten Frauen vom Team Restlos ergänzen dieses neue selfmade-Angebot mit einem Sortiment an Upcycling-Produkten, die du bei uns kaufen kannst.

26.07. – Geschirrspülmittel, Vielzweckreiniger, Waschmittel und Co. = Haushaltsreinigungsmittel
20.09. – Körperreinigung, Deo und Fußpuder = Körperpflege
04.10. – nachhaltig und schön verpacken = Bienenwachstücher
01.11. – Wachs drehen, gießen, schichten = Kerzen (restlos zu Besuch)
06.12. – „best of“ schön, praktisch, selbstgemacht = Geschenkewerkstatt

Neuer Krabbeltreff im Familienzentrum Paunsdorf

Am 15.07.2021 startet ein neuer Krabbeltreff im Familienzentrum Paunsdorf: Jeden Donnerstag von 10 bis 11 Uhr sind alle Eltern, Mütter oder Väter mit Babys herzlich eingeladen vorbei zu schauen, um gemeinsam die Welt zu erkunden und andere Familien kennenzulernen. Das Angebot ist kostenfrei und eine Anmeldung ist nicht nötig. Wir freuen uns auf euch!

Spendenaufruf: Gartenmöbel für das Familienzentrum Thekla

Wir haben in unserem Außenbereich eine ungenutzte traurige Ecke, die wir gern in einen schönen Ort zum Ausruhen und Verweilen verwandeln würden. Dafür brauchen wir eure Hilfe!

Wer hat eine Holzbank, Holzstühle, einen Tisch oder einen Sonnenschirm/ein Sonnensegel für uns? Oder das nötige Kleingeld, um uns mit einer kleinen aber feinen Geldspende unter die Arme zu greifen?

Wenn du uns unterstützen kannst und möchtest, melde dich bitte telefonisch unter 0341-9217562 oder per E-Mail an anja.doerrer@muetterzentrum-leipzig.de

Wir bedanken uns im Voraus! Euer Familienzentrum Thekla


Hier findet ihr unser Online-Spendenformular: www.muetterzentrum-leipzig.de/spenden Einfach als Verwendungszweck „Gartenmöbel für das Familienzentrum Thekla“ auswählen.

Großelternpicknick im Familienzentrum „Treffpunkt Linde“

Bei süßen und herzhaften Köstlichkeiten laden wir ein zu einer freudvollen gemeinsamen Zeit im schönen Garten unseres Familienzentrums „Treffpunkt Linde“ in Plagwitz.

Klein bis groß, jung bis alt – Enkelkinder, Kinder, Eltern und Großeltern sind eingeladen, miteinander die verschiedenen Spiele und Mitmachangebote auszuprobieren und dabei andere Familien kennenzulernen. Wir freuen uns auf die Begegnungen und den Austausch.

Packt gern auch eure Picknickdecke ein! Die Teilnahme am Großelternpicknick ist kostenlos.

Spielraum nach Emmi Pikler

Es sind noch Plätze frei!
Immer mittwochs von 9 bis 10:30 Uhr in unserem „MüZeL“ Familienzentrum Grünau.
Mit Anja Pittner, Erzieherin und Piklerpädagogin in Ausbildung


Der Spielraum nach Emmi Pikler

Emmi Pikler war davon überzeugt, dass Kinder, die sich durch eigene Initiative und Neugier führen lassen, eine bessere Entwicklung erleben, als die Kinder, wie vielfach üblich, durch direkte Intervention der sie umgebenen Erwachsenen bestimmt und geleitet werden. Dem Kind die Initiative zu überlassen, bedeutet dem Kind zu vertrauen, dass es sich in seinem Zeitmaß entwickeln wird. Es wird sich selbst die Herausforderungen suchen im Bewegungs- sowie im Spielverhalten, an denen es wachsen wird. Voraussetzung dafür ist die achtsame und warmherzige Beziehung zwischen Erwachsenem und Kind, seine Bemühung die Zeichen und Signale des Kindes zu entschlüsseln und angemessen darauf zu reagieren. Genau dieses ist nicht immer ganz leicht, manchmal braucht es neben dem wichtigen natürlichen Einfühlungsvermögen eine Unterstützung oder auch Begleitung. Der Spielraum kann dafür eine gute Möglichkeit sein.


Die Spielgruppe

In dieser Gruppe sind die Eltern eingeladen, ihr Kind als aktiven Gestalter seiner Entwicklung kennen zu lernen, auch im Zusammensein mit anderen Kindern. Wie begegnen sie einander? Welche Begleitung brauchen sie dabei? Wenn wir lernen zu schauen, abzuwarten und zu vertrauen, dann ermöglichen wir ihm die Entfaltung seiner Selbstbildungskräfte und können teilhaben an der Freude, die das Kind erlebt, wenn es eine selbst gewählte Aufgabe ohne unsere Hilfe oder Anleitung löst und sind dabei aufmerksame Beobachter.

Die Kinder erwartet eine vorbereitete Umgebung, in der sie ihren Interessen, sich zu bewegen, zu spielen, Kontakt zu sich, der Umgebung und den anderen Kindern zu knüpfen, nachgehen können.

Die Eltern suchen sich einen Platz am Rand und machen es sich dort mit ihrem Kind bequem. Ihr Kind entscheidet selbst, wann es den sicheren Schoß verlässt. Manche, auch schon ältere Kinder, sitzen oft lange bei Mutter/Vater und sind dabei aufmerksame Beobachter.

Meine Aufgabe als Spielraumleiterin besteht natürlich auch in der Begleitung des kindlichen Tuns. Ich bin anwesend mit wacher Aufmerksamkeit. Nach und nach entdecken die Eltern die vielseitigen Bewegungsqualitäten und Spielinitiativen und erreichen eine neue Stufe des Respekts und der Offenheit gegenüber ihren Kindern.
Am Ende jeder Stunde gibt es die Möglichkeit, sich über Erlebtes aus dem Spielraum auszutauschen.

  • Ab 4 Monaten
  • Max. 6 Teilnehmer*innen
  • Kostenlos

  • Anmeldung:
    Anja Pitter: 0163-6143670, anja.pittner@arcor.de
    „MüZeL“ Familienzentrum Grünau: 0341-4128515, ute.simon@muetterzentrum-leipzig.de