Willkommensangebote für ukrainische Familien: Wir suchen dich!

Liebe Besucher*innen, Mamas, Papas, Omas, Opas… Liebes Netzwerk.

Wir möchten das Ankommen ukrainischer Familien in Leipzig mit gezielten Angeboten in unseren vier Familienzentren unterstützen. Dazu suchen wir ab sofort Menschen mit ukrainischen/russischen Sprachkenntnissen, die sich als Sprach- und Kulturmittler*innen bei der Unterstützung oder selbstständigen Umsetzung dieser Angebote engagieren möchten.

Bitte wendet euch direkt an das Familienzentrum, in welchem ihr euch engagieren wollt:
Grünau – Stephanie Schmutzer: 0341-4128515, stephanie.schmutzer@muetterzentrum-leipzig.de
Plagwitz – Diana Thomas: 0341-4772462, diana.thomas@muetterzentrum-leipzig.de
Thekla – Anja Dörrer: 0341-9217562, anja.doerrer@muetterzentrum-leipzig.de
Paunsdorf – Anne-Lene Peters: 0341-6897900, anne-lene.peters@muetterzentrum-leipzig.de

Teilt den Aufruf gerne in euren Netzwerken. Danke für eure Unterstützung!

4.7., 18–21 UHR, IN PLAGWITZ: Nora Imlau und Nina Grimm schweben über Deutschland

Workshop für mehr Leichtigkeit in der Familie am Montag, 04.07.2022, 18–21 Uhr

Die Sehnsucht nach einem friedvollen Miteinander ist in diesen besonderen Zeiten groß. Dieser Wunsch fängt im Kleinen, in der eigenen Familie an und weitet sich auf den globalen Blick aus.
Wir wollen diesen Gedanken mit Leben füllen!
Lasst uns gemeinsam darauf schauen, wie wir die unvermeidlichen Stress- und Streit-Momente innerhalb der Familie mit Leichtigkeit bewältigen können.
Wir zeigen dir, wie du den Fokus auf Verbundenheit richten kannst, selbst wenn es gerade mal wieder stürmischer zu geht. Damit ein Konflikt im besten Fall dazu führt, dass wir näher zusammengerückt sind.
Es ist Zeit für ein friedvolles Miteinander. Und das beginnt in den Familien. Das beginnt bei unseren Kindern. Und damit bei uns.
Wir freuen uns auf dich!

Ablauf

  • Begrüßung und Keynote von Nina Grimm (20 Min): „hätte, müsste, sollte – endlich leben, was theoretisch längst klar ist“
  • Workshop mit Nora Imlau (90 Min): „Verbindung trotz Stressmomenten leben“
  • Pause
  • Q&A mit Nora und Nina (max. 60 Min.)


  • ORT
    Mütterzentrum e.V. Leipzig – Treffpunkt Linde Plagwitz
    Haus Ahorn (Kindergarten)
    Merseburger Str. 14
    04229 Leipzig

    DEINE INVESTITION
    27 Euro pro Person (zzgl. Servicegebühren)

    Tickets gibt es bei Eventim

    Bei Fragen wende dich gern an: diana.thomas@muetterzentrum-leipzig.de

    Erste Hilfe am Baby und Kleinkind – online

    Verschluckt, gestürzt, vergiftet? So geht erste Hilfe bei Baby- und Kleinkindunfällen!

    Wenn Kinder die Welt entdecken, kann es gefährlich werden. Egal ob schwerer Sturz, Vergiftung, Bewusstlosigkeit oder Atemnot: Schnelle Hilfe ist lebenswichtig! Bei den kleinen Patienten sind einige Besonderheiten zu beachten. Deshalb bietet die AOK PLUS in Sachsen und Thüringen neben zahlreichen weiteren Informationsveranstaltungen regelmäßig den Kurs „Erste Hilfe bei Baby- und Kleinkindunfällen“ an. Die Teilnahme ist komplett kostenfrei – unabhängig von der Krankenkassenzugehörigkeit!

    Am 28.03.2022 findet von 09:30 bis 11:00 Uhr der beliebte Erste-Hilfe-Kurs für (werdende) Eltern und Interessierte als Online-Format statt. Es sind noch Plätze frei!

    Eltern und Interessierte lernen detailliert, wie man Kindern richtig hilft und worauf zu achten ist, damit Unfälle erst gar nicht passieren. Der Kurs gehört zur Veranstaltungsreihe „Gemeinsam wachsen“, die die AOK PLUS Eltern mit Kleinkindern bis zum dritten Lebensjahr anbietet.

    Anmelden könnt ihr euch per E-Mail an ute.simon@muetterzentrum-leipzig.de

    Praktikumsplatz Mai bis Juli 2022

    Du bist angehende*r Erzieher*in oder Student*in in den sozialpädagogischen Fachbereichen und auf der Suche nach einem spannenden Praktikum im Bereich Familienbildung nach § 16 SGB VIII in einem engagierten und dynamischen Team?

    Im „MüZeL“ Familienzentrum Grünau gibt es einen freien Praktikumsplatz im Zeitraum Mai bis Juli 2022!

    Weitere Informationen findest du » hier.

    Wiedereröffnung: Das „MüZeL“ begrüßt seine Besucher*innen am neuen Standort

    Nach zweimonatiger Schließzeit ist es endlich so weit: Am 01.02.2022 feiert unser „MüZeL“ Familienzentrum Grünau seine Wiedereröffnung in der Karlsruher Straße 38 – mit Kaffee, Kuchen und Hausführungen von 09:00 bis 13:00 und 15:00 bis 18:00 Uhr.

    Das ehemalige Ladengeschäft, in dem das Familienzentrum aufgrund von Sanierungsarbeiten für vorerst zwei Jahre zu finden sein wird, ist nur wenige Gehminuten vom eigentlichen Standort – der Potschkaustraße 50 – entfernt. „Wir sind sehr glücklich, wie reibungslos der Umzug vonstattenging und können kaum glauben, wie schön die neuen Räume geworden sind.“, freut sich die stellvertretende Leiterin Ute Simon.

    Unterstützung · Entlastung · Beratung: Unser neues Projekt „Familienlots*innen“

    Im Rahmen des Corona Aufholpaketes, konnten wir im Januar 2022 das Projekt Familienlots*innen starten.

    Unsere Familienlotsinnen Christina-Maria Michael und Cindy Deckert sind eure Partnerinnen in der ersten Zeit des Elternseins:

    Kostenlos, anonym und an einem Ort eurer Wahl unterstützen sie Familien mit Kindern zwischen 0 und 3 Jahren mit…

    … Eins-zu-eins-Gesprächen, z.B. wenn dir die Decke auf den Kopf fällt
    … Beratung, z.B. wenn du dich isoliert fühlst
    … Hilfe beim Sortieren, Strukturieren und bei Alltagsaufgaben, z.B. dem Gang zum Arzt/zum Amt oder bei Antragsstellungen

    Kontakt:

    Cindy Deckert
    cindy.deckert@muetterzentrum-leipzig.de
    0163-2932998

    Christina-Maria Michael
    christina-maria.michael@muetterzentrum-leipzig.de
    0163-2932836

    » Hier findet ihr den dreisprachigen Aushang (de/en/ar)

    Ab in die Weihnachtsferien

    Unsere Familienzentren machen eine kleine Pause. Wir wünschen euch allen fröhliche Weihnachten. Bleibt gesund und kommt gut ins neue Jahr! ♥

    „MüZeL“ Familienzentrum Grünau: 01.12.2021–31.01.2022
    (Schließzeit wegen Sanierung und temporärem Umzug in die Karlsruher Straße 38.)

    Familienzentrum Paunsdorf: 20.–31.12.2021

    Familienzentrum „Treffpunkt Linde“ Plagwitz: 22.–31.12.2021

    Familienzentrum Thekla: 22.12.2021– 03.04.2022

    Neu im Vorstand: Wir begrüßen Sarah Liegmann

    Bei unserer Mitgliederversammlung am 24.11.2021 wurde der Vorstand ordnungsgemäß entlastet und neu gewählt: Neben unseren „alten Hasen“ Katrin Gottlebe und Juliane Maresch – vielen Dank für euren jahrelangen Einsatz und schön, dass ihr wieder mit dabei seid! – wurde Sarah Liegmanns Kandidatur einstimmig angenommen. Sarah ist Promovendin und seit 2020 Vereinsmitglied. Wir sagen: herzlich willkommen und alles Gute für die Vorstandsarbeit! Gleichzeitig bedanken wir uns bei Uwe Franke für sein langjähriges Engagement als Finanz-Vorstand.

    Online-Veranstaltung „Umgang mit Stress im Familienalltag“

    Am Donnerstag, 16.12.2021, 16:00–18:30 Uhr bieten wir online das Seminar „Umgang mit Stress im Familienalltag“ mit Katarina Storch an.

    Du erhältst eine kurze Einführung in die 4 Schritte der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg und lernst, wie Empathie und Wertschätzung dich im Familienalltag unterstützen können.
    Mithilfe kleiner Übungen zur Selbstreflexion kannst Du üben und reflektieren, wie die Gewaltfreie Kommunikation Dir in stressigen Situationen helfen kann, mit Dir und Deinem Kind in Verbindung zu sein und so Konflikte liebevoll und leicht klären zu können.

    Mach es dir gemütlich und stärke dich! 🙂

    Spendenempfehlung: 5 Euro

    » Hier findest du weitere Informationen zum Inhalt und zur Anmeldung.

    Ein Angebot im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Leuchttürme – Familienthemen“ des Familienzentrums „Treffpunkt Linde“

    Kostenloser Miniworkshop mit Nina Grimm

    Hätte, müsste, sollte – endlich leben, was theoretisch längst klar ist.
    Ein kostenloser Online-Workshop mit Nina Grimm am Sonntag, 05.12.2021, 11 Uhr.

    Den Zoom-Link erhältst nach Email-Anfrage an diana.thomas@muetterzentrum-leipzig.de

    Kennst du das? Eigentlich wünschst du es dir besinnlich. Harmonisch. Und friedvoll. Praktisch… schnauzt du deine Kinder an. Du streitest dich mit deinem Mann/ deiner Frau, natürlich VOR den Kindern. Obwohl du theoretisch eine Bilderbuch-Mutter/ Vater bist. Praktisch aber eben ganz häufig so, wie du nie sein wolltest?

    Nina Grimm teilt in ihrem kostenlosen Mini-Workshop ihre drei Top-Strategien, um endlich zu leben, was dir theoretisch längst klar ist.

    Über die Referentin: Nina Grimm ist zweifache Mutter, Wissenschaftlerin, Psychologin und angehende Psychologische Psychotherapeutin für Verhaltenstherapie. Jugendberatung, Paar-Kommunikationstrainerin und schließlich Verhaltenstherapeutin – seit über 12 Jahren begleitet und berät Nina Grimm Menschen in Krisenzeiten. Mit einer erfrischenden Mischung aus wissenschaftlich fundierten Strategien, psychotherapeutischen Knowhow, und Mamaalltags-Erfahrung begleitet Nina Grimm heute Eltern dabei, ihre guten Vorhaben endlich tatsächlich zum Leben zu erwecken. Dabei stützt sie sich auf einen Weg, den sie selbst gegangen ist… als sie feststellen musste, dass ihr all ihr Wissen in der Praxis des Familienalltags herzlich wenig bringt. So hat sie das Wissen unterschiedlichster Disziplinen zusammengetragen und für den Familienalltag übersetzt – um selbst endlich leben zu können, was ihr theoretisch längst klar war. Mit ihrem Buch, Vorträgen, Seminaren, Workshops und Einzelberatungen teilt sie ihre Top-Strategien mit anderen Eltern.